ESA Living Planet Symposium 2022 im WCCB in Bonn

Credit: ESA

Möchten Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler einen Blick vom All auf die Erde wagen? Dann ist die weltgrößte Erdbeobachtungskonferenz vielleicht interessant für Sie und Ihre Klasse. Die Beobachtung der Erde mit Satellitendaten ist von großer Bedeutung für uns. Erdbeobachtungsdaten verraten uns viel über den Zustand unserer Erde und spielen u. a. eine wichtige Rolle im Klima- und Umweltmonitoring, im Katastrophenschutz und bei der Wettvorhersage.

Das ESA Living Planet Symposium findet vom 23. bis 27. Mai 2022 im WCCB in Bonn statt. Zusammen mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) möchten wir Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler herzlich einladen zu einem Schülerlabor mit vielen spannenden Experimenten rund um die Raumfahrt. Es sind Schülergruppen aller Jahrgangsstufen willkommen. Die Vormittage sind für Grundschulen reserviert. Die Nachmittagszeiten stehen für die weiterführenden Schulen offen. Am Donnerstag, den 26. Mai haben auch Familien die Möglichkeit vorbeizuschauen. Sie können sich hier für einen Besuch mit Ihrer Klasse registrieren. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Die Deutsche Raumfahrtagentur im DLR wird auch vor Ort sein. Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie persönlich dort begrüßen dürfen. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter Living Planet Symposium 2022.