Weltraumtechnologie im Unterricht

Lehrmaterial Satellitenkommunikation –
Wie wir mit Satelliten weltweit in Verbindung bleiben

Als im Jahr 1957 der erste Satellit mit dem russischen Namen Sputnik (für Begleiter) ins All geschossen wurde, begann ein Wettlauf um die Vorherrschaft im Weltraum. Inzwischen kreisen mehr als 2000 dieser künstlichen Erdtrabanten auf verschiedenen Bahnen um die Erde, als unermüdliche Zuarbeiter für Wissenschaft und Forschung oder für die Unterhaltung und Kommunikation der Menschen weltweit. Ganz selbstverständlich benutzen die meisten Menschen Smartphones, egal, wo sie sich auf der Erde befinden. Und ganz selbstverständlich ist es heutzutage, dass sich Nachrichten in kürzester Zeit um den Erdball verbreiten. Und natürlich möchten viele Menschen „in real time“ an Großereignissen teilnehmen können, seien es Olympische Spiele, Fußballturniere oder live Berichterstattungen.

Das Lehrmaterial ist ganz bewusst keine Geschichte der Eroberung des Weltraums und auch keine Aneinanderreihung bloßer Fakten. Stattdessen soll es Lernenden und Interessierten einen grundlegenden Zugang zu den Möglichkeiten der Satellitentechnik bieten – einfach, verständlich und faszinierend. Außerdem bietet es Anregungen für die Lehrkräfte, mit einfachen Mitteln die Grundlagen der Satellitentechnik aus Physik, Mathematik und Elektrotechnik zu vermitteln.

Podcast

Entdecken Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern, den Stellenwert moderner Satellitentechnik. Dazu steht Ihnen unser Podcast mit Experten des DLR-Raumfahrtmanagement zur Verfügung:

Satellitenkommunikation

Dr. Siegfried Voigt
DLR Raumfahrt­management,
Abteilung Satellitenkommunikation

Hilfe im Krisenfall

Dr. Ralf Ewald
DLR Raumfahrtmanagement,
Abteilung Satellitenkommunikation

Wetter

Dr. Helmut Staudenrausch
DLR Raumfahrtmanagement,
Abteilung Erdbeobachtung

Navigationssatelliten

Dr. Anett Ward
DLR Raumfahrtmanagement,
Abteilung Navigation

Forschung

Dr. Anke Pagels-Kerp
DLR Raumfahrtmanagement,
Abteilung Extraterrestrik

Downloads Lehrmaterial Sekundarstufe I