Mitmachaktion Space Seeds 2.0

Forschen, Experimentieren, Entdecken – Machen Sie mit!

Der Space Seeds-Wettbewerb geht in die 2. Runde

Ab November 2021 bis April 2022 war ESA-Astronaut Matthias Maurer auf der Internationalen Raumstation, um dort zu forschen und experimentieren. Mit ihm zusammen im All waren Wildblumensamen. Welche Auswirkungen hatte die Reise im All für die Blumensamen? Warum sind Blumen für das Leben auf unserem Planeten so wichtig? Helfen Sie uns dies mit Ihren Schülerinnen und Schülern (der dritten und vierten Jahrgangsstufe) herauszufinden und machen Sie mit bei unserem Forschungswettbewerb „Space Seeds 2.0“ im Schuljahr 2022/23.

Werden Sie mit Ihrer Schülergruppe zu Forschenden und sichern Sie sich jetzt Ihr Space Seed Experimentier-Set mit:

  • Space Seeds, Wildblumensamen aus dem All
  • Wildblumensamen von der Erde zum Vergleich
  • begleitendem Unterrichtsmaterial

Die Experimentier-Sets werden im Februar 2023 versandt. Die Aussaat wird im März/April empfohlen. Die Anmeldung ist bis 13. Januar 2023 möglich. Solange der Vorrat reicht.

Alle Informationen auf einen Blick

Wer kann mitmachen? AGs, Forschungsgruppen und Schulklassen der dritten und vierten Klassenstufe im Schuljahr 2022/2023 (mit mindestens 12 Personen).

Was genau ist der Forschungsauftrag? Die Schülerinnen und Schüler säen Wildblumensamen aus dem All und von der Erde getrennt voneinander aus und beobachten die Aussaat/Blumen. Die Schülerinnen und Schüler wissen zunächst nicht welche die Blumensamen aus dem All und welche die Vergleichsproben sind.

Mit unserem Projekt möchten wir Grundschulen die Möglichkeit geben, Ihre Schülerinnen und Schüler zum Experimentieren und Forschen anzuregen und gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Blütenvielfalt zu leisten. Hintergrundinformationen bekommen Sie über das zur Verfügung gestellte Unterrichtsmaterial. Die Aktion lässt sich in den Unterricht oder als Projekt einer AG einbinden. Die Samen eignen sich zur Anlage einer kleinen Blumenwiese oder Beets (ca. 1 qm).

Wie funktioniert der Wettbewerb? Wir möchten gerne erfahren, was die Schülerinnen und Schüler herausgefunden haben und wie Sie Ihr Projekt gestaltet haben. Senden Sie uns ein Poster/Plakat oder ein Forschungsbericht oder ein Video über die Forschungsprojekte der Schülerinnen und Schüler bis zum 2. Juni 2023 zu. Maßgeblich ist das Datum des Poststempels bzw. das Datum des Eingangs der E-Mail auf dem Posteingangsserver. Beiträge, die zu einem späteren Zeitpunkt eingereicht werden, sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Was gibt es zu gewinnen? Jede Klasse, die sich mit Ihrem Projekt anmeldet, bekommt eine Teilnehmer-Urkunde. Der Schülergruppe mit der aussagekräftigsten Einsendung schenken wir einen Baum für den Schulhof und ein Geschenk für jedes Kind der Klasse.

Bitte beachten Sie die ausführlichen Teilnahmebedingungen für diese Aktion, insbesondere zu den Beiträgen, die eingereicht werden dürfen.